Windows Small Business Server 2008-Überprüfung

Kleine Unternehmen mit eingeschränkten technischen Ressourcen interessieren sich für das neue Windows Small Business Server 2008 von Microsoft (SBS 2008), sowohl hinsichtlich der Funktionalität als auch der Benutzerfreundlichkeit. Allerdings ist es nicht billig – vor allem, wenn Sie mehr als die Grundlagen tun wollen, als Experten helfen, um voll auszuschöpfen, was das Paket zu bieten hat.

Es ist wichtig zu verstehen, dass SBS 2008 weit entfernt von einer Cut-Down-Lösung ist. Was Sie erhalten, sind Vollversionen der wichtigsten Microsoft-Produkte, insbesondere Windows Server 2008 und Exchange Server 2007, die in der Regel von Unternehmenskunden mit internen IT-Supportmitarbeitern bereitgestellt werden.

Die Verwaltungskonsole von Windows Small Business Server wurde verbessert, um es einfacher zu navigieren und allgemeine Aufgaben auszuführen.

Die gute Nachricht ist, dass die Software für Nicht-Spezialisten einfach zu installieren ist. Es gibt auch eine vereinfachte Management-Konsole, um mit der täglichen Serververwaltung, Sicherheit und Datensicherung zu helfen. Die schlechte Nachricht ist, dass es viel mehr Funktionalität als die meisten kleinen Unternehmen brauchen, gibt es auch Grenzen, wie viel Sie mit der Management-Konsole erreichen können.

Laut Microsoft, kaufen die meisten Kunden ihre Small-Business-Software vorinstalliert auf einem Server von einem OEM wie Dell, Fujitsu-Siemens, IBM oder HP. Trotzdem werden einige noch tun, wie wir und installieren sie auf einem Server selbst. Wir waren beeindruckt, wie glatt und flexibel der Prozess jetzt mit früheren Versionen verglichen wird.

Zwei Editionen sind verfügbar, Standard und Premium, beide auf dem neuesten Windows Server 2008 OS basiert. Exchange Server 2007 wird bereitgestellt, um nach E-Mails zu suchen, zusammen mit SharePoint Services 3.0 für die Zusammenarbeit, wobei der Schwerpunkt in dieser Version auf dem webbasierten Zugriff auf freigegebene Informationen liegt. Die Standard Edition ($ 1,089 oder ~ £ 707) wird von einer einzigen DVD installiert, wobei die Aufnahme des neuen Exchange Servers nur 64-Bit bedeutet. Der Host-Server muss auch der Domänencontroller sein und Sie sind auf insgesamt nur 75 Benutzer beschränkt und können keine Trusts mit anderen Domänen aufbauen. Diese Beschränkungen sind jedoch nicht für die meisten Kleinbetriebe wahrscheinlich.

Web-basierter Zugriff auf freigegebene Ressourcen ist die Reihenfolge des Tages in Small Business Server 2008.

SQL Server 2008 ist der Hauptgrund für den Kauf der Premium Edition (ab $ 1.899 oder ~ 1.228). Eine zweite Kopie von Windows Server 2008 ist ebenfalls enthalten, um diese bei Bedarf auf einem separaten Hostserver auszuführen. Sie können auch die erweiterten Funktionen von Windows Server 2008, wie z. B. Hyper-V-Virtualisierung, mit einer physischen und virtuellen Instanz nutzen, die beide von der Lizenz abgedeckt sind. In der Theorie konnten Sie daher beide SBS 2008-Server auf einer gut spezifizierten physischen Maschine ausführen. Die Server-Core-Bereitstellung und das PowerShell-Skripting können ebenso verwendet werden wie auch die Terminaldienste mit der neuen Anwendungsfreigabeoption.

Eine vollständige Kopie von Windows Server 2008 wird in SBS 2008 bereitgestellt. Sie können alle Optionen, einschließlich Hyper-V Hypervisor verwenden.

Microsoft Windows Small Business Server 2008

Es gibt eine Menge von Code zu laden, so dass die Installation kann ein paar Stunden dauern. Glücklicherweise sind Sie nicht viele Fragen gestellt, so ist es nicht besonders belastend. Darüber hinaus, wo früheren Versionen davon ausgegangen, dass der Server das Internet-Gateway wäre, ist die Standardeinstellung mit der 2008-Version zu einem separaten Netzwerk-Router / Firewall, die viel einfacher zu verwenden. Exchange wird automatisch mit Outlook Web Access (OWA) installiert. Die häufigsten Server-Rollen und Features, die von kleinen Unternehmen benötigt werden, werden ebenfalls während des Setup-Prozesses konfiguriert. Eine interne Website und Remote-Web-Arbeitsplatz werden ebenfalls erstellt.

SBS 2008-Benutzer erhalten einen gemeinsamen Kalender plus E-Mail über Outlook Web Access und die Standard-Outlook-Client.

Die Server-Konsole kommt für ein großes Facelift, mit separaten Registerkarten für die wichtigsten Optionen macht es viel einfacher zu navigieren. Eine Reihe von neuen und verbesserten Assistenten helfen bei häufigen Aufgaben wie das Hinzufügen neuer Benutzer, das Erstellen neuer Freigaben und Websites. Reporting-Tools sind zusammen mit einem Backup-System integriert – obwohl Sie nur Backups auf externe Festplatte, und die Backup-und Recovery-Optionen sind im Vergleich zu Drittanbietern Alternativen begrenzt sind.

SBS 2008 verfügt über integrierte Backups, aber seine Funktionalität ist begrenzt im Vergleich zu spezialisierten Drittanbietern Alternativen.

Lokale Client-PCs werden einfach mit der Domäne verbunden und konfiguriert, um den Server automatisch zu verwenden. Ein Link mit der Bezeichnung ‘Internal Website’ bietet Zugriff auf das Hauptportal und ermöglicht es Benutzern, freigegebene Dokumente, Kalender, Aufgaben und so weiter zu öffnen. Remote-Benutzer können über das Internet mit oder ohne VPN-Verbindung erhalten, aber es ist hier, dass die Dinge beginnen, um ein wenig komplexer. In der Tat, sobald Sie anfangen, etwas weiter fortgeschritten sind Sie zurück auf die Standard-Windows-Tools, die schwierig sein kann, um in den Griff zu bekommen, wenn Sie wissen, was du tust.

Die Preise wurden optimiert (aufwärts), und Sie müssen nun eine separate, teurere Lizenz für Benutzer kaufen, die auf die Premium Edition-Dienste zugreifen möchten. Und obwohl Sie Sicherheits-Tools für den Server selbst und Exchange erhalten, sind sie nur Testlizenzen.

Sicherheits-Tools sind sowohl für Windows Server und Exchange zur Verfügung gestellt, aber Sie erhalten nur Testlizenzen.

Fazit: Wir mochten es, aber Windows Small Business Server 2008 ist etwas von einer gemischten Tasche. Es ist definitiv viel zu bieten, bietet kleine Unternehmen mit erschwinglichen Zugang zu Enterprise-Qualität Anwendungen in einem überschaubaren Format. Aber um diese Anwendungen voll auszuschöpfen, brauchen die meisten kleinen Unternehmen kompetente Hilfe, die schnell die Kosten und die Komplexität der Lösung beeinträchtigen kann. Es gibt viele einfachere Alternativen, die tun können, was die meisten kleinen Unternehmen für viel weniger Geld benötigen.

Microsoft Sprightly, First Take: Erstellen Sie ansprechende Inhalte auf Ihrem Smartphone

Xplore Xslate D10, First Take: Ein hartes Android-Tablet für anspruchsvolle Umgebungen

Kobo Aura ONE, First Take: Großformatiger E-Reader mit 8 GB Speicherplatz

Getac S410, Erstes Nehmen: Ein starker, im Freienfreundlicher 14-Zoll-Laptop