Vic govt Pfannen NBN Drei-Jahres-Roll-out

Victoria’s Koalitionsregierung hat die Bundesregierung dazu veranlasst, den neu veröffentlichten Dreijahresplan für das National Broadband Network (NBN) zu übernehmen, wobei der ICT-Minister Gordon Rich-Phillips behauptet, dass Victoria eine unverhältnismäßig geringe Anzahl von miteinander verbundenen Räumlichkeiten erhalten werde Zustände.

Ministerpräsident Julia Gillard, Bundeskommunikationsminister Stephen Conroy und NBN Co CEO Mike Quigley hat gestern angekündigt, wo das High-Speed-Fiber-Netzwerk rollen würde in den nächsten drei Jahren. Das Trio sagte, dass bis 2015, New South Wales erwarten könnten, um zu sehen, dass 1,01 Millionen Räumlichkeiten verbunden, gefolgt von Victoria auf einer erwarteten 691.600, Queensland mit 678.600, Western Australia mit 429.200, South Australia mit 327.300, ACT mit 135.300, das Northern Territory mit 65.200 Und Tasmanien mit 209.100 – eine projizierte 3,5 Millionen Räumlichkeiten insgesamt.

Rich-Phillips kritisiert die Bundesregierung und NBN Co für die Priorisierung von New South Wales über Victoria, sagte in einer Erklärung spät gestern, dass Victoria Gastgeber für ein Viertel der Bevölkerung des Landes ist, erhielt jedoch weniger als 20 Prozent der vorgeschlagenen drei Jahre Roll-out-Plan. Rich-Phillips ging bis zur Beschuldigung der Bundesregierung der Labour-Bevorzugung.

“Obwohl es eine leichte Zunahme zu Victoria gab, begünstigt der Roll-out noch deutlich die Labour-Staaten von Südaustralien, Tasmanien und ACT”, sagte er in einer Erklärung.

“Obwohl Südaustralien nur 7,3 Prozent der nationalen Bevölkerung hat, erhält sie 9,2 Prozent der Finanzierung.” Tasmanien, das nur 2,3 Prozent der Bevölkerung ausmacht, erhält 5,9 Prozent der Programmfinanzierung. “Die Gillard-Regierung ist eindeutig ein Trichter Geld in diese Staaten zu stützen kämpfen Arbeitsverwaltungen “, fügte der Minister hinzu.

Quigley und Conroy machten eine spezielle Anmerkung auf der gestrigen Pressekonferenz, um mögliche Bevorzugungsbeschuldigungen anzusprechen, mit Conroy an einem Punkt, der scherzt, dass “[Koalitions-MP] Paul Fletcher seine Pressemitteilung weg setzen kann.” Der dreijährige Roll-out-Plan sieht 67 von 72 Arbeitssitzen, 61 von 71 Koalitionssitzen und sechs von sieben unabhängigen Sitzen, die mit dem Fasernetz verbunden sind.

Quigley fügte hinzu, dass der Roll-out-Plan auf der Grundlage einer Reihe von Faktoren, einschließlich der Priorisierung der “Wachstumskorridore”, die Greenfields Standorten schnell abgeschlossen, Lastenausgleich in lokalen Gemeinschaften und die Gewährleistung, dass Australiens großen Universitäten aufgenommen wurden, bestimmt wurde.

Diese Zusicherungen beendeten Rich-Phillips ‘Beschwerden jedoch nicht, da der viktorianische IKT-Minister die Regierung beschuldigte, ein Versprechen zu brechen, die NBN an “Victoria’s population share” zu liefern.

“Mit nur 19,5 Prozent der Prämissen im Gesamtplan für Victoria ist unser Anteil an der NBN-Bautätigkeit noch zu gering, da wir ein Viertel der nationalen Bevölkerung ausmachen.” Ich bin enttäuscht. Der dreijährige Roll-out-Plan von NBN Co scheitert Zu diesem Engagement zu liefern “, sagte er und fügte hinzu, dass für eine angemessene Service von Victoria, NBN Co drei-jährige Roll-out müssen, um weitere 191.000 Räumlichkeiten zu erreichen, so dass die Gesamtzahl der bis zu 882.600 verbundenen Räumlichkeiten bis 2015.

Rich-Phillips sagte, er wird Kampagne, um sicherzustellen, Victoria bekam seinen fairen Anteil.

“Wichtige regionale Zentren wie Mildura, Warrnambool, Wangaratta und Bairnsdale wurden übersehen, wie viele kleinere Gemeinden mit unzureichenden Dienstleistungen haben.Die Koalitionsregierung wird auch weiterhin für einen besseren und faireren Anteil der NBN-Infrastruktur für Victoria zu befürworten”, sagte er.

Da es in einem Erdrutschsieg gewählt wurde, hat die viktorianische Koalitionsregierung stets versucht, so viel wie möglich aus der föderalen Kommunikationsverwaltung herauszudrücken. Auf einer Stufe sagte Premier Ted Baillieu der Website Australien, dass Victoria nicht unterstützen würde die NBN, bis die Bundesregierung mit der Nation telcos zur Verbesserung der regionalen Handy-Abdeckung für alle Viktorianer. Rich-Phillips wiederholte die Position der Partei im Februar 2011 und sagte, dass die Verantwortung für die Bereitstellung von starken mobilen Abdeckung fiel auf die Schultern der Bundesregierung.

“Die Commonwealth-Regierung hat die Hauptverantwortung für die Gewährleistung einer angemessenen Mobilfunkabdeckung in ganz Australien.” Die Abdeckung von Mobiltelefonen in Notsituationen ist von besonderer Bedeutung für die Regierung “, so Rich-Phillips zu der Zeit NBN.

“Wir sind besorgt, dass Breitbandnutzer und Steuerzahler zu viel für das Commonwealth National Broadband Network zahlen können.” Wir wollen sicherstellen, dass das NBN den Wettbewerb auf dem Breitbandmarkt nicht beeinträchtigt, vor allem um die Ermöglichung neuer Technologien und neuer Telekommunikationsanbieter Sagte der Website Australien.

Seitdem hat NBN Co erhebliche Investitionen in den Staat Victoria, einschließlich der Errichtung seiner National Operations Centre in den Staat und die Vergabe von über $ 1 Milliarde in Verträge an lokale Unternehmen.

Josh Taylor trug auch zu diesem Bericht bei.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog

Die brasilianischen Paralympiker profitieren von technologischer Innovation

Die brasilianische Regierung könnte Waze verbieten