SAP, Vuzix zielt darauf ab, tragbare Nutzung in Unternehmen zu drücken

SAP und Vuzix in dieser Woche auf dem Mobile World Congress in Barcelona zeigen, wie tragbare Technologie in die Unternehmensumgebung spielen wird – denken Sie, Öl und Gas, Herstellung und Lager – und der Return on Investment kann vielversprechend sein, auch wenn die Mode Sinn Muss ein bisschen kommen.

Mit Google Glas erfassen eine Menge der Schlagzeilen, ist die Realität große Unternehmen sind nicht wahrscheinlich, um in die Suche Riesen Umwelt zu stecken, weil die Realität ist die Systemintegration ist komplizierter. Darüber hinaus sind große Unternehmen in der Regel verpflichtet Hardware-und Software-Anbieter zu integrieren, um ihre bestehenden Systeme.

Mit SAP und Vuzix sollen die M100-Gläser von Vuzix kombiniert und mit Prereleases von Lagerverwaltungs- und Außendienstanwendungen kombiniert und die Verwendung von Wearables im Unternehmen definiert werden.

TechPro Research: Richtlinien für Google Glass und Wearables am Arbeitsplatz | Wearables Richtlinie

Beachten Sie, dass die M100, die $ 1.000 pro Einheit läuft, nicht viele Modepreise gewinnen wird. Allerdings müssen die Arbeiter, die sie tragen, schon eine Brille tragen müssen. Die Vuzix- und SAP-Kombinationen werden laufend in Kunden für das Lagermanagement gesteuert. Außendienst-Piloten werden noch im Laufe dieses Jahres sein, sagte Josh Waddell, Vice President Mobile Management bei SAP.

Lifelogging Augmented-Reality-Geräte wie Glas werden schließlich zu häufig verwendeten Technologien werden. Aber was sind die kulturellen und soziologischen Implikationen?

Laut Dan Cui, Vice President Business Development bei Vuzix, sind Unternehmenskunden an Wearables interessiert und haben ihre ROI-Fälle weit genug ausgearbeitet, um 3.000 bis 5.000 Geräte zu beschaffen, sobald Piloten vorbei sind. Zum Beispiel würde ein Öl-und Gas-Unternehmen tragen tragbare Schutzbrillen zum Netzwerk mit Gleichaltrigen auf Reparaturen. Wenn ein Techniker auf einer Ölplattform es einem Kollegen in Atlanta ermöglichen könnte, ihn durch eine Reparatur zu führen, da sie die gleiche Sache sehen, würde das Unternehmen keinen anderen Arbeiter schicken müssen. Dieses Szenario würde auf Reise- und Arbeitskosten sparen.

Mobile World Congress Berichterstattung

Ein ähnlicher Geschäftsfall könnte für einen Außendiensttechniker gemacht werden, der im Allgemeinen 10 Dinge wiederholt repariert. Wearable Computing würde eine Reise zu retten und optimieren die Arbeit, wenn es jemanden, der einen Techniker durch eine Lösung zu gehen. In einem Lager, kann tragbare Technologie beschleunigen Produkt Kommissionierung und reduziert auf Fehler.

Cui erkannte, dass Google Glass “alle aufgeregt”, aber Unternehmen seit Jahren mobil sind. Allerdings hat sich die Technik auf dem Gebiet nicht viel verändert. Waddell stellte fest, dass die Mobilität von Unternehmen für Fertigungs-, Lager- und Feldbetriebe in den letzten zehn Jahren nicht viel bewegt hat, so dass die Nachfrage nach Innovation steigt.

Für jetzt sind die Vuzix-Schutzbrillen neigen dazu, sperrig zu sein, aber Cui erwartet, dass sich auch als Augmented Reality ändern und Back-End-Systeme integriert sind. “Es ist wie die frühen Tage der Handys, aber es gibt einen großen Return on Investment”, sagte Cui. “Sie werden sehen, dass die Technologie schlanker und schlanker wird und Anwendungen, die in der Zukunft liefern können.

, Freescale, Partner starten tragbare Geräte Referenzplattform

Wie nicht zu einem Glasshole werden? Google erklärt

? M2M Markt springt zurück in Brasilien

Was ist das Organisationsprinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes?

Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20

Innovation, M2M-Markt springt zurück in Brasilien, Collaboration, was ist das organisierende Prinzip des heutigen digitalen Arbeitsplatzes, CXO, Wer beeinflusst CIOs? Hier ist die Top 20, CXO, ANZ Bank shuffle Tech Executive Deck

ANZ Bank zu shuffle Tech Executive Deck