Kiwi-Techniker machen ihren Punkt: Regierungsbehörde Tender abgebrochen

NZRise, ein IT-Industrie-Konzern vertreten lokalen Unternehmen Technologie-Unternehmen, ist es gelungen, in seiner Kampagne, um eine umstrittene Panel Ausschreibung abgesagt.

Im Dezember, schrieb die Gruppe an Ministerium für innere Angelegenheiten (DIA) Minister Peter Dunne Ausdruck ihrer Enttäuschung bei der Ausschreibung.

“Dieses Dokument hat erheblichen Alarm von NZRise-Mitgliedern und anderen in unserem Sektor ausgelöst.In einer Reihe von Schlüsselbereichen schneidet es über die Messaging-und Verständnis, dass wir dachten wir hatten in regelmäßigen Engagements mit Ihnen und Ihren Beamten in den letzten zwei Jahren, Sagte der Brief.

“Das Dokument in Inhalt und Ton widerspricht so stark dem, was Sie und Ihre Kolleginnen und Ministern dem neuseeländischen digitalen Sektor erzählt haben, dass wir uns gezwungen sehen, unser starkes Gefühl der Enttäuschung zu registrieren und fordere Sie auf, Ihre Beamten zu überdenken, sowohl den Ansatz als auch die Weise, dass es kommuniziert wird. ”

Gestern gab es die Ausschreibung, für eine neue IKT-Profi-Service-Panel zu ersetzen eine, die Mitte 2016 abläuft, war in Dosen.

Don Christie, Gründer von Catalyst IT, tweeted die Nachrichten

– Don Christie (@normnz) 15. Januar 2016

Christie sagte der Website NZRise Mitglieder äußerten sich besorgt über den Ansatz DIA wurden mit dem Angebot.

Diese Bedenken umfassten die Tatsache, dass es im Widerspruch zu dem, was NZRise verstanden, dass eine Absicht von der Abteilung, die Beschaffung für die gesamte NZ Regierung führt, um sich von Panels Beschaffung zu bewegen.

Andere Bugbears schlossen aufwendige Versicherungsanforderungen für Ausschreibungsteilnehmer und Versuche ein, die Preisgestaltung zu kontrollieren.

NZRise hat lange beschwert, dass der Panel-Prozess effektiv schließt kleinere, lokal besessenen IT-Unternehmen aus dem Gewinn von erheblichen Mengen an staatlicher Arbeit auf Kosten der multinationalen Anbieter.

Heute hat DIA die Ausschreibung abgesagt “, sagte Christie.” Unser Verständnis ist, dass sie nun in eine breite Stakeholder-Konsultation vor der Entscheidung, wie weiter vorgehen. Wir begrüßen diesen Schritt sehr.

Ein Abteilungssprecher sagte nach Rückmeldung des Marktes, er habe beschlossen, das Angebot zurückzunehmen und weitere Gespräche mit den Lieferanten zu führen.

Wir werden dann über die nächsten Schritte entscheiden.

Chorus kündigt Gigabit-Speed-Breitband über Neuseeland

Pentagon kritisiert für Cyber-Notfall-Reaktion durch die Regierung Watchdog

Die brasilianischen Paralympiker profitieren von technologischer Innovation

Die brasilianische Regierung könnte Waze verbieten